Aus den Musikschulen

„Mein Freund Luther“ – Uraufführung des Singspiel-Musicals in Bad Pyrmont

Singspiel-Musical „Mein Freund Luther“ / Foto: Musikschule Bad Pyrmont e.V., Thorsten Steinmetz

Musikschule Bad Pyrmont e.V.

Zum Jubiläum „500 Jahre Reformation“ hatte sich die Musikschule Bad Pyrmont in Zusammenarbeit mit den ev.-luth. Kirchengemeinden in Bad Pyrmont, in Aerzen sowie in Groß Berkel etwas ganz Besonderes ausgedacht: Die Uraufführung des Singspiel-Musicals „Mein Freund Luther“, das zudem zum ersten Mal nicht den Reformator Martin Luther, sondern seinen Freund Philipp Melanchthon von den Geschehnissen vor 500 Jahren berichten lässt. Die Idee und Musik zu dem 45 minütigen Kirchen-Musiktheater stammt von Musikschuldirektor Arndt Jubal Mehring, das Libretto von Jörg Schade. In der Produktion der Musikschule sang der Detmolder Sänger Wolfgang von der Burg die Rolle des Melanchthon, während weitere Sprechrollen mit Kindern besetzt waren. Dazu sang ein inklusiver Projektkinderchor, der zusammen mit den Schulchören aus Baarsen und Aerzen das Werk unter der Leitung der Kantorin Young-Keum Chung und der Organistin und Musikschuldozentin Beatrice Cirkel einstudiert hatte. Begleitet wurde „Mein Freund Luther“ von Sinfonie-Orchester mit Schülerinnen, Schülern, Dozentinnen und Dozenten der Musikschule Bad Pyrmont.

Die sechs Aufführungen in allen Kirchen der Gemeinden sorgten für volle Kirchen. Fast 2000 Zuschauer waren von den Aufführungen begeistert. „Mein Freund Luther“ ist mittlerweile auch auf DVD erschienen.

Arndt Jubal Mehring