Aus den Musikschulen

Musikalische Weltreise

Plakat: Musikalische Weltreise 2018
Musikschule Winsen (Luhe) e. V.

Am 22. September 2018 ging die Musikschule Winsen (Luhe) e.V. auf eine „Musikalische Weltreise“. Die beiden Kindermoderatoren Asja und Luca aus dem Kinderchor der Musikschule führten die Zuschauer im vollbesetzten Marstall durch viele Länder der Welt. Neben Ensembles und Schülern der Musikschule waren auch kooperierende und befreundete, ortsansässige Gruppen eingeladen, Tanz und Musik aus aller Welt zu zeigen.

Ein Akkordeonduo führte uns nach Frankreich und Italien, das Streicherensemble Fiedel.io spielte erst den feurigen Czardas aus Ungarn um dann gemeinsam mit dem Popchor Pop Secret nach Kanada zu reisen. Der Kinderchor und die Blockflö-tengruppe halfen, mit dem Yellow Submarine der Beatles per U-Boot in verschie-dene Kontinente zu gelangen. Auf Hawaii hörten wir die Ukulelengruppe, in Viet-nam tanzte die vietnamesische Tanzgruppe Cong Dong, der kurdische Kinderchor sang landestypische Kinderlieder.

Nach vielen weiteren Stationen (USA, Griechenland, Kuba, Irland) gelangten wir nach Brasilien, wo uns Diana Hoogdorp von der Gruppe Samba Tropicalia mit einer heißen Tanzshow zu mitreißender Sambamusik begeisterte. Die Musikalische Weltreise endete mit den wuchtigen Rhythmen der japanischen Taikogruppe „Yo Bachi Daiko“. Die Veranstaltung bewies einmal mehr, wie vielfältig die Kulturen unserer Welt sind! Die Musikschule Winsen ist stolz darauf, hierfür den Kultur-sommerpreis vom Landkreis Harburg gewonnen zu haben. Dadurch ermöglichte die Stiftung der Sparkasse Harburg-Buxtehude die Durchführung im Winsener Marstall.

Michael Nix